Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Speedy Gonzales mag die schnellste Maus von Mexiko sein - die schnellste Maus der Welt ist nach dem Willen von Logitech aber die neue G402 Hyperion Fury. Diese Gamer-Maus soll auch anspruchsvolle Spieler zufriedenstellen und optimal für First-Person-Shooter (FPS) geeignet sein.
    Beschleunigt wird die Maus durch Logitechs Sensortechnologie "Fusion Engine" (bewältigt über 500 IPS - inches per second). Logitech kombiniert dafür einen optischen Sensor (240 bis 4.000 DPI) mit einem Beschleunigungssensor, einem Gyroskop und einem 32-Bit-ARM-Prozessor. Dadurch können selbst schnellste Mausbewegungen zuverlässig verfolgt werden. Die maximal mögliche Beschleunigung gibt Logitech mit über 16 G an. Reibungsarme Gleitflächen erleichtern blitzschnelle Bewegungen. Dem FPS-Einsatz kommen außerdem die leichtgewichtigen Materialien entgegegen, die ein Gewicht von 108 g (ohne Kabel) ermöglichen.



    Für Präzision sorgt eine weitere Sensortechnologie namens "Delta
    Zero". Sie ermöglicht unter anderem die direkte Auswahl von vier
    verschiedenen DPI-Werten. Über die Logitech-Gaming-Software kann ein
    fünfter DPI-Wert ergänzt werden. Flexibilität wird auch durch die acht
    programmierbaren Tasten gewährleistet, die über die Software auch mit
    Makros belegt werden können.

    Laut Logitech wird die G402 Hyperion Fury ab August in den
    Vereinigten Staaten und in Europa verkauft werden. Die unverbindliche
    Preisempfehlung wird mit 59,99 US-Dollar angegeben.

    Update: Mittlerweile hat uns die deutsche
    Pressemeldung von Logitech erreicht. Demnach wird der Euro-Preis 1:1
    umgerechnet, die G402 Hyperion Fury wird hierzulande ab August für 59,99
    Euro verkauft.
    Bilder
    • Photo_g402_hyperion_fury_ultra-fast_fps_gaming_mouse.jpg

      92,62 kB, 600×600, 205 mal angesehen

Kommentare 0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.